Aikido

Herzlich Willkommen bei der Aikido Gruppe der FTM Süd

Eine japanische Kampfkunst, ohne Gewinner und Verlierer. Aikido lehrt in erster Linie einen verantwortungsvollen Umgang miteinander, wie auch Achtsamkeit und Selbsteinschätzung. Der Aspekt der Selbstverteidigung wird durch geschulte Aufmerksamkeit bei Angriff und Verteidigung in den einzelnen Techniken geübt. Aikido ist eine ganzheitliche Kampfkunst, Bewegung, Atmung und Timing aus der Körpermitte heraus, Technik statt Kraft und ist deshalb auch ideal für Kinder und Frauen.
Wichtig im Aikido ist das Trainieren miteinander, Rücksichtnahme dabei oberstes Gebot, somit ist das Wohlbefinden in der Gruppe und mit sich selbst das Ziel. Bei regelmäßiger Trainingsteilnahme kommt die Fitness automatisch dazu.

Geschult werden:

  • Motorik und Beweglichkeit
  • Koordination von Geist und Körper
  • Grundlagen des verletzungsfreien Fallens
  • Aufmerksamkeit und Reaktionsvermögen
  • Grundlagen Selbstverteidigung
  • Steigerung des Selbstvertrauens

Fotos 2010

Fotos 2011

Fotos 2012

Fotos 2013

Fotos 2014

IMG_0994_web_test.jpg

Fotos unserer Abteilung

Auf den folgenden Seiten finden Sie ausgewählte Fotos unserer Abteilung aus den letzten Jahren:

Team

 

Dieter Benders

Dieter Benders
Abteilungsleiter
Fachübungsleiter

Maria Benders

Maria Benders
stellv. Abteilungsleiterin
Fachübungsleiter

Lukas Neumaier

Lukas Neumaier
Trainer

Termine 2014

Wann Was
   
04.bis 06. Juli Ausflug zur FTM Hüttn
02.bis 09. Aug

Pascal Olivier -Herzogenhorn

Oktober

Pascal Olivier beim FTM

29. Nov.   Weihnachtslehrgang mit anschließender Feier

Badminton

Willkommen auf den Seiten der Badmintonabteilung

Unsere Abteilung wurde 1978 gegründet und umfasst zur Zeit ca. 170 Mitglieder. Wir bieten Spiel- und Trainingsgelegenheiten für alle Altersstufen und Spielstärken (bis Bezirksklasse A). Pro Woche sind 20 Stunden für 8 verschiedene Gruppen reserviert.

In unserer Vereinshalle befindet sich ein von uns selbst bewirtschaftetes Lokal, in dem sich die Spielerinnen und Spieler zwischen und nach den Spielen oft zusammensetzen. Sie müssen also keine Getränke oder Speisen mitnehmen.

Spielbetrieb für Erwachsene findet bei uns eingeschränkt auch in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien statt.

Falls Sie interessiert sind, wenden Sie sich am besten an die Abteilungsleiterin Sonja Reynolds oder an die Gruppenleiter, um mit ihnen einen "Schnuppertermin" zu vereinbaren. Hallenschuhe (Pflicht!!), Sportkleidung und Schläger sollten Sie mitbringen. Falls Sie noch keinen Schläger haben, können wir Ihnen für den Anfang gerne einen leihen. 

Wir freuen uns auf Sie! 


 


 Der Spielplan 2014 / 2015 für die Ligamannschaft steht. Mehr unter "Mannschaft".


NEUE ABTEILUNGSLEITUNG BADMINTON

Im Rahmen der Abteilungsversammlung wurde eine neue Abteilungsleitung gewählt.

Neue Abteilungsleitung ist Sonja Reynolds, zu ihrem Stellvertreter wurde Dieter Flanderka gewählt. 


Hier findet Ihr eine Liste von Terminen und Turnierauschreibungen,
die im näheren Umfeld stattfinden:

Termin Turnier / Veranstaltung  Informationen
25.10.2014  Vereinsmeisterschaft  Große Vereinshalle
     
     

 


Badmintonschläger bespannen

Zur Bespannung bieten die Hersteller unterschiedliche Varianten an Saiten an. Je nach Spielertyp können Badmintonschläger unterschiedlich hart bespannt werden (Zugbelastung ca. 7–13 kg, bei professionellen Badmintonspielern bis zu 16,5 kg). Hierbei gilt auch wieder als Faustregel, dass schwächere Spieler zu einer weicheren Bespannung greifen sollten, um so den Trampolineffekt für eine höhere Schlaghärte und -weite zu nutzen. Fortgeschrittene Spieler wählen generell eine härtere Bespannung. Je härter die Bespannung, desto kleiner wird der Bereich, mit dem der Ball gut zurückgespielt werden kann, aber desto genauer kann der Ball platziert werden. (Wikipedia)

Die Schlägerbesaitung übernimmt für Euch gerne Daniel oder Patricia, die Ihr am Besten am Donnerstag bei der Freizeitgruppe antrefft.


 

 

 

 

 

 

Bericht der Badmintonabteilung von 1978

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte meldet sich eine Badminton­abteilung zu Wort.

Vor gut einem Jahr kamen einige ältere ehemalige aktive Handballspieler auf die Idee, eine andere Sportart als Ausgleich zu betreiben. Denn jenen Herren wurde der Handball zu schnell, körperlich zu hart und die Spielfelder zu groß. Im Dezember 1977 starteten die ersten Versuche. Bald kam man darauf, dass dieser Sport wirklich eine schöne Sache ist und einen echten Ersatz für den Hand­ball bietet. Beim betreiben des Badmintonsportes wird der gesamte Körper in Bewegung versetzt sowie die Reaktion und das Auge wieder auf Vorder­mann gebracht. Selbst die Kiefermuskeln werden bei uns trainiert, da fast nach jedem Spiel eine heiße Diskussion über den Spielverlauf entfacht wird. Außerdem gibt es genug zum Ratschen, während der Spielpausen die im Vereinsheim verbracht werden.

Nach kurzer Zeit fanden auch andere Vereinsmitglieder Gefallen am Bad­minton. Zusätzlich konnten noch mehrere neue Mitglieder für unseren Sport und den Verein gewonnen werden. Dadurch sahen wir uns veranlasst, uns zu einer Abteilung zusammenzuschließen.

Am 18.04.1978 wurde von 13 Mitgliedern beschlossen, eine Badminton­abteilung zu eröffnen, eine Abteilungsleitung gewählt und diese beauftragt, bei der Vorstandschaft eine Badmintonabteilung zu beantragen.

In der Vereinsratssitzung vom 26.05.1978 wurde dieser Antrag genehmigt.

 

Abteilungsleiter Johann Eringer

Fotos

01. Mai 2014 - Der erste Maibaum der FTM Süd mit unserem Badminton Maibaumtaferl

 


 

 


03. Oktober 2013 - Spaßweltmeisterschaft im Badminton 

 

 


 

22. Juni 2013 Harras Eröffnung
Unsere Abteilungsleiterin beim Rope Skipping




03. Oktober 2012 FTM - Süd Vereinsturnier im Damen- Herrendoppel und anschließendem Mixed der jeweils besten Damen und Herren


 

Freizeitspieler

Badminton - eine familienfreundliche Sportart für Jung und Alt
In den Gruppen spielen Mädchen und Jungen, Frauen und Männer gemeinsam um Punkte.
Vor allem die Doppeldisziplinen bieten die Möglichkeit generations- und geschlechterübergreifend
(z. B. Vater und Tochter, Mutter und Sohn) gegen- bzw. miteinander zu spielen.

Unsere Freizeitgruppen spielen in der vereinseigenen Halle in der Engelhardstr. 24 - 26.

Unser Modus bietet allen Spielern viele interessante Spiele mit gleich starken Gegnern. Die Basis ist ein Spielplan, nachdem abhängig von der Anzahl der anwesenden Spieler/-innen, möglichst jeder mit jedem gegen jede Gegner-Paarung Doppel spielt. Gespielt wird in 3 Klassen. So spielt der/die beste Spieler/-in aus der B-Klasse am nächsten Trainingstag in der A-Klasse und der/die schlechteste Spieler/-in aus der A-Klasse dann in der B-Klasse. Analog verhält es sich mit der C- und der B-Klasse. Um den Modus kontinuierlich durchführen zu können, ist ein regelmäßiges und pünktliches Erscheinen wünschenswert. 
Die Begeisterung unserer Freizeitspieler bestätigt unser Konzept.


Mütter (mit Kinderbetreuung)

Durchschnittlich nehmen ca. 10 Teilnehmer (-innen) an der Vormittagsgruppe am Dienstag, die von Ute Rexhausen geführt wird, teil. Bei Bedarf wird eine Betreuung für Kleinkinder angeboten, so dass die Mütter unbesorgt Badminton spielen können. Schon einige Kids haben hier die Begeisterung am Badminton entdeckt und spielen inzwischen erfolgreich Ranglistenturniere.
Am 25.11.2012 wurde das 10-jährige Jubiläum der Müttergruppe gefeiert.


Dienstag - Kinder- und Jugendtraining

Die Kinder und Jugendlichen werden in 3 verschiedenen Gruppen von Basti Keller trainiert. Wer Fragen hat oder sich anmelden möchte kann direkt mit Basti Kontakt aufnehmen. Er ist unter folgender Mail-Adresse zu erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder 0160/7927807

  • Minis (ca. 7-10 Jahre) 
    Die Gruppe ist derzeit leider voll, bitte bei Neuanmeldung mit dem Trainer Basti Keller Kontakt aufnehmen.
  • Kinder (ca. 10-12 Jahre)
  • Jugendliche (ca. 13-16 Jahre) 
    Die Gruppe ist derzeit leider voll, bitte bei Neuanmeldung mit dem Trainer Basti Keller Kontakt aufnehmen.

Dienstagabend Freizeitgruppe

Die Gruppe wird von Elke Flanderka geleitet. Die Trainingszeit steht seit ca. 1 Jahr zur Verfügung und erfreut sich stetigem Zuwachs. Am 14. Mai 2013 wurde anlässlich der neuen Gruppengründung ein kleines "Geburtstagsturnier" mit anschließender Feier durchgeführt.
Interessierte melden sich bitte bei Elke Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Donnerstagabend - Freizeitgruppe

Die Gruppe wird von Christian Schütz geleitet.


Freitagabend - Freizeitgruppe

Die Gruppe wird von Susanne Schmidt geleitet.


 

Mannschaft

Ligaspiele 2014/15

Hinrunde
1.Spieltag  28.09.2014
FTM-Süd - TSV Gilching-Argelsried - TUS Geretsried

2.Spieltag  11. oder 12.10.2014
1.BC München - FTM-Süd - MTV-München

3.Spieltag  08. oder 09.11.2014
TSV Neubiberg Ottobrunn - TSV Weilheim - FTM-Süd

4.Spieltag ? 30.11.2014 ?
FTM Süd - Team München - TSV Murnau

Rückrunde
5.Spieltag  24. oder 25.01.2015
TSV Murnau - TUS Geretsried - FTM Süd

6.Spieltag  21. oder 22.02.2015
TSV Gilching Argelsried - Team München - FTM Süd

7.Spieltag  08.03.2015
FTM Süd - 1.BC München - TSV Weilheim

8.Spieltag  21.03.2015
MTV München - FTM Süd - TSV Neubiberg Ottobrunn


 

Unsere Mannschaft beendete die Saison 2013 / 2014 in der Bezirksklasse A-Süd auf dem hervorragenden 3. Platz (Punktgleich mit dem 2. Geretsried).

Tabelle Oberbayern O19 - (106) Bezirksklasse A-Süd

    gespielt Punkte GEW REM VER Spiele Sätze Spielpunkte
1 TSV 1877 Ebersberg 1 14 25 : 3 12 1 1 91 : 21 190 : 57 4878 : 3487
2 TuS Geretsried 3 14 23 : 5 10 3 1 85 : 27 178 : 72 4960 : 3691
3 FT München-Süd 1 14 23 : 5 11 1 2 81 : 31 175 : 83 4889 : 4056
4 1. BC 1954 München 2 [A] 14 14 : 14 7 0 7 57 : 55 130 : 119 4287 : 4025
5 MTV 1879 München 1 [N] 14 8 : 20 3 2 9 39 : 73 98 : 158 4279 : 4726
6 TSV Gilching-Argelsried 1 [N] 14 7 : 21 3 1 10 34 : 78 78 : 163 3600 : 4357
7 TSV 1847 Weilheim 1 14 7 : 21 2 3 9 33 : 79 82 : 166 3826 : 4751
8 TSV 1865 Murnau 2 [N] 14 5 : 23 1 3 10 28 : 84 63 : 176 3051 : 4677
9 PSV2000-Polizei-SV München 3 [N] 0 0 : 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0 0 : 0

 

Mit Jakob konnte heuer unsere 1. Mannschaft für die Saison 2013/2014 verstärkt werden.

Ein Platz in der oberen Tabellenhälfte ist als Ziel ausgegeben.

Wie in der vergangenen Saison spielen wir wieder in der Bezirksklasse A - Süd.

Auf dem Foto v.l.:
Christian, Barbara, Icke, Nicole, Jakob, John und Thomas

 

Mannschaft 2012

Unsere 1. Mannschaft spielte in der Spielsaison 2012/13 in der Bezirksklasse A - Süd.

Die Spiele wurden vom 22.09.2012 bis zum 24.03.2013 ausgetragen.

In dieser Saison starteten wir nicht mehr mit zwei sondern nur noch mit einer Mannschaft bestehend aus 4 Damen und 9 Herren.

Die Saison konnte insgesamt sehr ausgewogen gespielt werden und wurde mit dem 5. Tabellenplatz beendet. Insgesamt wurden von 12 Spielen 5 gewonnen und 5 verloren.

Die Ergebnisse können hier nachgelesen werden.

 

  

 

 

Ambitionierte Spieler -innen die Interesse am Ligaspiel haben melden sich bitte bei der Abteilungsleitung.

 Mannschaft 2012

Unser Team

 

 

Sonja Reynolds
Abteilungsleiterin

 

Dieter Flanderka
stellv. Abteilungsleiter

Ute Rexhausen
Gruppenleiterin
Mütter & Väter
(Dienstag)

Christian Jobst
Gruppenleiter 
Liga- und Leistungsspieler

 

Elke Flanderka
Gruppenleiterin
Freizeitspieler
(Dienstag)

Basti Keller

Basti Keller
Kinder- und Jugendtrainer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0160 792 78 07

 

Christian Schütz
Gruppenleiter
Freizeitspieler
(Donnerstag)

 

Susanne Schmidt
Gruppenleiterin
Freizeitspieler
(Freitag)

Faustball

Die Faustballabteilung der FTM-Süd wurde im Jahr 1957 gegründet.
Nach 50 Spieljahren mit allem was dazu gehört,
Auf,- und Abstiegen, Freud und Leid,
sowie tollen Veranstaltungen, mussten wir leider den
Spiel,- und Trainingsbetrieb aufgrund fehlendem Nachwuchs,
zur angesagten 50 Jahrfeier, 2007 einstellen.

Weitere Informationen:

 

 

Fotos

Christian_beim_Schlag.jpgFTM-Sued_Bezirksliga_Feld.jpgMannschaftsbild.jpgMichael_beim_Schlag.jpgZuspiel_Christian_an_Michael.jpgZuspiel_Manfred_an_Michael.jpgZuspiel_vom_Werner_an_Christian.jpg

Angebot

Rückentraining/Rücken fit
ist Prävention und Therapie zugleich: Der Volkskrankheit Rückenschmerzen wird durch regelmäßiges Training vorgebeugt und diejenigen, die bereits Beschwerden haben, verschaffen sich Linderung und durch gezielten Aufbau der Rückenmuskulatur zunehmende Stabilität der Wirbelsäule.

Health & Care for body & mind 50+
ist Gesundheitstraining und Vorsorge mit viel Bewegung und gemäßigtem Krafttraining.

Body Styling
bietet diese Powerstunde, die mittels Kleingeräten wie Hanteln, Tubes & Co den ganzen Körper gezielt trainiert.

Cardio- und Konditionstraining

ist die am meisten fordernde Stunde des Abends. Es gibt Intervalltraining mit jeweils 20 Min. Powergym; Muskeltraining mit FlexiBar, Hanteln oder Steppbrettern und im letzten Drittel eine Bodengym mit anschließendem Stretching.

Step Aerobic,
Level mittel

Durch die Mischung aus Basic-Schritten und Choreoblöcken werden Kondition und Ausdauer von Anfängern und Fortgeschrittenen trainiert sowie gleichzeitig deren "grauen Zellen". Diese üben, sich die Choreo zu merken und dieses Wissen rechtzeitig einzusetzen. Eine Stunde, die gleichermaßen Spaß macht und die Kalorienverbrennung ankurbelt.

Haltung und Bewegung      (Zusatzbeitrag siehe unten)
Die Stunden, die ein „Siegel pro Gesundheit“ tragen, richten sich an alle, die Probleme mit der Wirbelsäule haben bzw. ihnen vorbeugen möchten.In kleinen Gruppen mit maximal 15 Personen werden einzelne Muskelgruppen gezielt trainiert. Jeder erhält intensive Betreuung und Korrektur bei Fehlhaltungen und falscher Ausführung der Übungen.                                        

Yoga Sanft
      (Zusatzbeitrag siehe unten)
LEBENSENERGIE – ENTSPANNUNG - GEMEINSCHAFT
ideal für Yoga-Einsteiger, für alle Interessierten, die ihren Rücken und ihre Gelenke stärken, mobilisieren und verwöhnen wollen, für „Yogis“, die mit Verletzungen und Bewegungseinschränkungen pfleglich umgehen wollen.                

Vinyasa Yoga    (Zusatzbeitrag siehe unten)
wird von unserer ärztlich ausgebildeten Trainerin seit Jahren überaus erfolgreich geleitet.    
Vinyasa ist ein Wort aus dem Sanskrit und heißt übersetzt: "gut platziert", was bedeutet, dass wir achtsam üben und respektvoll mit unserem Körper umgehen; "synchronisiert" bedeutet, dass der Atemfluss die Bewegungen begleitet und wir  selten die Asanas länger als 5 bis 8 Atemzüge halten.
Sie erwarten einstimmende Dehnungen und Mobilisationen, eine kurze philosophische Ausrichtung, fließender kraftvoller Vinyasa Yoga Flow, Atemübungen und eine abschließende Entspannung bzw. kleine Meditation.
Der Kurs ist für alle Levels geeignet, vom Einsteiger bis zum "Yogi". Es gibt immer verschiedene Optionen und wir üben mit Hilfsmitteln wie Blöcken bzw. Gurten, um den individuellen Körper zu unterstützen.                                                

Gesund und fit mit 40 +
Eine Stunde für Einsteiger, die lange Jahre keinerlei sportliche Aktivitäten hatten. Nach dem Kreislauftraining zu Beginn wird die Stunde fortgeführt mit Bodenübungen, die Wirbelsäule, Rumpf, Arme und Beine trainieren. Zum Abschluss gibt es Stretching und Entspannung.

Latin Dance Workout
Latein-Amerikanische Rhythmen, Choreographie-Blöcke, die Stück für Stück einstudiert werden, Spaß und viele Schweißtropfen sind charakteristisch für diese Stunde. Genau so viel Freude wie beim Step, aber ohne Brett.

Pilates     (Zusatzbeitrag siehe unten)
Joseph H. Pilates war ein Körpertrainer und Begründer der nach ihm benannten Methode. Bereits seit 70 Jahren wird Pilates Training erfolgreich in der ganzen Welt angewandt. Das Konzept ermöglicht ein individuelles Training des ganzen Körpers mit dem Ziel, die Muskulatur zu kräftigen.  Je nach Alter, Gesundheitszustand und Anatomie kann das Programm entsprechend angepasst werden. Dabei basiert die Pilates Methode auf acht Prinzipien: 

1. Konzentration 2. Präzision 3. Kontrolle 4. Bewegung
5. Bewegungsfluss 6. Zentrieren 7. Atmung 8. Übung

Das Training ist für jedermann, also auch für Leistungssportler und Reha-Patienten  geeignet. Dabei werden nicht die verletzten Regionen direkt, sondern die umliegenden Muskelschlingen beansprucht. Durch den Synergieeffekt wird der verletzte Bereich unterstützt und damit entlastet.                                                                                                                                 
                                                                                           
Mobilitäts- und Ausdauertraining für 60 +
Für die "Älteren" und alle, die aufgrund körperlicher Beschwerden keine Übungen am Boden machen können, werden beide Stunden mit Stühlen als Sitz-, Stütz- und Hilfsmittel angeboten.    

Zusatzbeiträge Dauer Gültigkeit Anzahl

Mitglieder

Externe 

Einzelkarte 

1 Haltung und Bewegung 60 Min. 6 Monate 12 x 36 € 60 €  
2 Yoga Sanft 60 Min. 6 Monate 12 x 32 € 96 €  
3 Vinyasa Yoga 90 Min. 6 Monate 12 x 48 € 144 €  
4 Pilates 60 Min. 3 Monate 6 x 15 € 48 €  

Gymnastik

Änderung ab September:

Die zweite Yogastunde (Vinyasa) beginnt ab 17.9. erst um 20.00 h.

Gymnastik August

     
Wochentag  Datum    Uhrzeit        Thema   ÜL gr.Halle
kl.Halle
Montag   4.8. 19.00-20.00   Rückentraining  Marion      x  
    20.00-21.00   Body Styling        x  
Donnerstag     7.8. 19.00-20.00   Body Styling  Alisa           x
    20.00-21.00    Pilates z.Schnuppern          x
Montag  11.8. 19.00-20.00   Ausgleichsgym.  Monika     x  
    20.00-21.00   Qi Gong       x  
Donnerstag 14.8. alle ÜL in Urlaub, deshalb leider keine Gymnastik
Montag 18.8. 19.00-20.00   Rückentraining  Monika     x  
    20.00-21.00   QiGong                          x  
Donnerstag 21.8. alle ÜL in Urlaub, deshalb leider keine Gymnastik
Montag 25.8. 19.00-20.00   BBP  Stephanie     x  
    20.00-21.00   Cardio       x  
Donnerstag 28.8. 19.00-20.00   Rückentraining  Alisa       x
    20.00-21.00   Pilates z.Schnuppern         x
             
Der normale Gymnastikturnus beginnt am 1.9.14, Ausnahmen siehe unten:    
             
Marions Gym ab 1.9. wird vorerst vertreten      
Yoga beginnt ab 17.9.         
Reinhild beginnt Mi 10.9.  um 18.30 h "Haltung und Bewegung"
Monika beginnt  18.9.        

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzbeschreibung der von uns angebotenen Stunden als kleine Orientierungshilfe

Gymnastik kann sehr unterschiedlich sein, bedingt durch die angesprochenen Zielgruppen und die daraus resultierenden Schwerpunkte des jeweiligen Trainingsprogramms. Unser Angebot ist daher vielfältig:

Empfehlenswert für alle Altersgruppen ist das Rückentraining, welches den oft schon in jungen Jahren eintretenden Haltungsschäden entgegenwirkt.

Für alle, die Spaß an Bewegung und fetziger Musik haben sind Step, BodyStyling oder das Latin Dance Workout das Richtige.

Wer es lieber ruhig aber trotzdem effektiv mag, der ist beim Yoga gut aufgehoben. Hierbei steht das ärztlich geprüfte Wissen der Übungsleiterin für die Qualität der Stunde und den richtigen Umgang mit den Hilfsmitteln. Das gleiche gilt für die Pilates- und die „Haltung und Bewegung“- Stunde.

Alle Trainerinnen haben vielfältige und qualifizierte Ausbildungen absolviert und korrigieren -wenn nötig- eventuell vorkommende Fehlhaltungen der Teilnehmer. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die ausgeführten Übungen auch den gewünschten positiven Effekt haben.

Team

Ursula Kraft Marion Hacker Alisa Dorner

Ursula Kraft

  • Abteilungsleitung

Marion Hacker

  • Training in Aerobic-, Step-
    und Danceklassen
  • Bodystyling und Rückenschule
  • Wirbelsäulentherapeutin
  • B-Lizenz in Aerobic und Step
  • 1981 Bayerische Meisterin im Kunstturnen
  • ärztl.gepr.Yoga-Lehrerin Heilpraktikerin i.A.

Alisa Dorner

  • Group-Fitness Instructor B- Lizenz (New Generation)
  • Step Instructor B- Lizenz (New Generation)
  • Pilates Matwork Instructor (New Generation)
Reinhild Fransen

Reinhild Fransen

  • Übungsleiterin "C"
  • Übungsleiter B Sport in der Prävention Herz - Kreislauf
  • Kurse mit Siegel Haltung und Bewegung
  • Kurse mit Siegel Bewegungsraum Wasser Stressbewältigung und Entspannung
  • Instructor XCO
  • Instructor FlexiBar

 Petra Cejkova

  • Group-Fitness Instructor B-Lizenz - IFAA
    ( Internationale Fitness und Aerobic Academie )
  • Step Master Instructor - Euro Education 
  • Pilates Instructor -  Pilates Academie 
  • Personal Trainer - Glucker Kolleg

Stephanie König 

  • EuroEducation Aerobic Instructor B-Lizenz    
  • EuroEducation Step Instructor B-Lizenz
  • EuroEducation Mastertrainer Step
  • Fachtrainer für Wirbelsäulengymnastik (EuroEducation)
Monika Brabec Christine Reinstaedtler Thekla Hartwig

Monika Brabec

  • Kursleiterin für Reha-Sport-Orthopädie
    (Osteoporose & Wirbelsäule)

 

Christine Reinstaedtler

  • Übungsleiterin "J", Fitness, Pilates

Thekla Hartwig

  • Übungsleiterin-C-Breitensport Erwachsene

Handball

Die Handballabteilungen der Vereine FTM Süd und FTM Blumenau haben sich 1995 zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen. Der Grund hierfür waren die wenigen Mitglieder der Abteilungen und die knappen Trainingsmöglichkeiten der Vergangenheit.

Mittlerweile verfügen wir gemeinsam über 6 Seniorenmannschaften, 10 Jugendmannschaften und eine Ballspielgruppe. Neben dem Spielen und dem Trainieren stehen bei uns vor allem die Freundschaft und Geselligkeit im Vordergrund. Deshalb ist nicht der Sieg um jeden Preis, sondern der Spaß am Handball das Wichtigste. Das schließt natürlich keine guten Spiele aus!

Falls wir nun Ihr Interesse geweckt haben sollten, würden wir uns freuen, wenn Sie einfach einmal zu einem unverbindlichen Probetraining kommen würden. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an den Abteilungsleiter Klaus Lernhard wenden.

Den aktuellen Spielplan und Informationen zu allen Mannschaften finden Sie auf den Internetseiten der SG Süd Blumenau.


Team

Klaus Lenhard
Abteilungsleiter

??
Übungsleiter
eventuell Qualifikationen

Fotos von unseren Abteilungsausflügen

2005 - Chiemgau - 1.JPG2006 - Schliersee - 04.jpg2006 - Schliersee - 05.jpg2006 - Schliersee - 06.jpg2006 - Schliersee - 1.JPG2006 - Schliersee - 2.JPG2006 - Schliersee - 3.JPG2007 - Lautersee - 1.JPG2007 - Lautersee - 2.JPG2007 - Lautersee - 3.JPG2007 - Lautersee - 4.JPG2007 - Lautersee - 5.JPG2009 - Landsberg-Lech - 1.JPG2010 - Murnau - 2.jpg2010 - Murnau - 3.jpg

Schwimmen

Leider können vom 14.07.2014 bis zum 21.09.2014 nicht schwimmen.

Wir treffen uns vorraussichtlich wieder am 24.09.2014!!

 

Die Schwimmabteilung der Freien Turnerschaft München Süd e. V. besteht nun schon über 50 Jahre.

Wegen dem Südbad-Umbau im Jahre 2006 sind wir ins Kaufmännische Bildungszentrum (BBZ) ausgewichen. Es gefiel uns dann so gut, dass wir beschlossen, nicht mehr ins Südbad zurückzukehren denn wir haben im BBZ die gesamte Halle für uns.

Das BBZ befindet sich in der Lindwurmstraße 90 und ist mit der U-Bahn (U3/U6) und dem Bus (Metrobus 62 / Stadtbus 131) gut erreichbar.

Die Schwimmzeiten von uns sind wie folgt:

Mittwoch von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr.

Da in unserer Abteilung aber der Spaß im Vordergrund steht, nehmen nur einige unserer jüngeren Mitglieder an Wettkämpfen teil. Jeder kann sein Tempo bei uns selbst bestimmen.

 

Neben dem Wassersport trifft sich unsere Abteilung einmal jährlich zu einem beliebten Ausflug, dieser findet immer am 1. Samstag im Juli statt.

 

Den Abschluss des Jahres bildet eine Abteilungssitzung mit einer besinnlichen Weihnachtsfeier.

Leider verstarb am 04.03.2013 unser langjähriger Abteilungsleiter Rudolf Diezinger.

Bei der ordentlichen Abteilungsversammlung am 06.12.2013 wurde die Abteilungsleitung entlastet und die neue Abteilungsleitung bestimmt. Es wurden Frau Andrea Bader als Abteilungsleiterin und Frau Karin Schmitt-Kunert als Stellvertreterin auf 2 Jahre gewählt.

 

Dies ist nur ein kleiner Überblick unserer Abteilungsarbeit. Wenn Sie Interesse für unsere Abteilung haben, laden wir sie gerne zu einem unverbindlichen Probetraining ein.

Team

Andrea Bader
Abteilungsleiterin

??
Übungsleiter
eventuell Qualifikationen

Team

Günther Lopuszanski

Günter Lopuszanski
Abteilungsleiter

Tischtennis

Herzlich Willkommen in der Tischtennis-Abteilung

Beginnen wir mit  Heiner Geißler:

„Fußball ist Glücksache,
Leichtathletik ist Maloche
Tennis ist Handwerk,
Tischtennis jedoch, das ist Kunst!“

Und wer sich für diesen Sport interessiert weiß wie recht er hat.

Tischtennis wird in der Umgangssprache auch „Ping Pong“ genannt und ist nicht ohne Grund zum Volkssport avanciert denn technisches Geschick, taktische Fähigkeiten, Kondition und Reflexe werden hier trainiert und gefordert. Übrigens wurde die Bezeichnung „Ping Pong“ als Handelsmarke eingetragen und darf bei Wettkämpfen oder im Handel nicht frei verwendet werden, außer in China, wo der Sport offiziell „Ping Pong Ball“ heißt.

Wir sind eine Gruppe Tischtennisbegeisterter unterschiedlichen Alters, deren Ambitionen vom Freizeittischtennis bis zum leistungsorientierten Ligaspiel reichen. Zur Zeit spielen wir in der Münchner Kreisliga, wir hätten jedoch noch Platz für eine weitere Mannschaft, dafür benötigen wir aber noch Interessierte am Spiel. Solltest Du auf der Suche nach einem Verein sein bei dem Du Tischtennis aktiv spielen kannst und wenn Du Lust hast Dich bei Ligaspielen zu messen, melde Dich einfach zu einem Probetraining an. Aber auch einfach nur Tischtennissport als Training, Ausgleich und Entspannung können wir bieten, denn neben dem Punktebetrieb steht bei uns der Spaß am Tischtennisspiel erster Stelle. Schreibe uns einfach eine Mail, wir setzten uns mit Dir in Verbindung.

Angebot

Mutter und Kind Turnen. "Hurra, ich kann laufen!"  

Teilnehmen können Kinder, die bereits laufen bis ca. 3 / 3 ½ Jahren mit einem Elternteil. Die Stunde besteht aus einer Aufwärmung und freiem Turnen an Geräten, wie auf einem großen Spielplatz. Die Motorik der Kinder wird geschult und eine Eingewöhnung in den Turnbetrieb findet statt.
 


Kleinkinderturnen 3-6 Jahre

Gemeinsames Aufwärmen mit und ohne Handgerät. Gruppeneinteilung nach Alter und Können. Turnen am Gerät wobei in der Stunde nach ¼ h die Geräte durchgewechselt werden. Folgende Geräte werden geturnt: Boden, Reck, Sprung, Ringe, Schwebebalken, Kasten, und Minitrampolin.
 


Kindertanzstunde

Für unsere Kleinen von 3 bis 5 Jahre und 6 bis 8 Jahre bietet der Verein eine lustige Stunde zum Tanzen an - frei nach dem Motto "Bewegung zur Musik macht Spaß!"


 
Schülerturnen (ab 6 Jahre)

Gemischte Gruppe, in der nach dem Aufwärmen und Dehnung an den Geräten Übungen eingeübt werden. Die Geräte sind Boden, Reck, Sprung, Schwebebalken und Stufenbarren. Einmal im Jahr wird eine Vereinsmeisterschaft durchgeführt, bei der jeder sein Können unter beweis stellen kann

Schülerturnen (ab 6 Jahre)

In dieser Stunde trainieren Jungen und Mädchen nach einer gemeinsamen Aufwärmphase getrennt und spezifisch an Ihren Geräten.
Bei den Mädchen sind dies Schwebebalken, Stufenbarren, Reck, Sprung und Boden
Bei den Jungen sind dies Parallelbarren, Reck, Sprung Boden und Seitpferd. Einmal im Jahr wird eine Vereinsmeisterschaft durchgeführt , bei der jeder sein Können unter Beweis stellen kann. Mädchen und Jungen werden getrennt gewertet.
 


Rope-Skipping (ab 10 Jahre)

Seit einigen Jahren erfreut sich das traditionelle Seilspringen zunehmender Beliebtheit. Wer erleben möchte, wie viel Spaß man mit modernen Kunststoffseilen haben und was man damit alles machen kann, der ist in unserer Gruppe genau richtig. Wir erlernen verschiedene Sprünge zu fetziger Musik, Partnersprünge, Double Dutch und andere Variationen mit und durch das Seil lassen niemanden unberührt und schon bald wirst Du von dieser längst bekannten Sportart gefesselt sein.
Für Kinder ab ca. 10 Jahren bestens geeignet.
 


HipHop – Jazzdance (ab 10. Jahre)

Wer gern coole Musik hört und "in" sein möchte, ist hier richtig. Nach dem Aufwärmen mit Übungen zur Körperspannung und Körperisolation folgen Schrittkombinationen, Moves, zu cooler Musik, die wir zu einem kompletten Tanz verbinden. Dabei werden Elemente aus dem HipHop, Streetdance mit solchen aus dem Jazzdance kombiniert, so dass sie für Kinder ab 10 Jahren nachvollziehbar sind.



Akrobatik (ab 6 Jahre)

Nach gemeinsamen Dehnen und Kräftigen wird an den einzelnen Stationen gearbeitet.Hierbei wird am Trapez geturnt, Jongliert, auf der Kugel gelaufen, Pyramiden gebaut und Flick Flack geübt.
1x jährlich organisieren die Trainer eine Show, bei der du die Gelegenheit hast, dein Können auf einer Bühne zu zeigen.
Als fortgeschrittener Akrobat besteht zusätzlich  die Möglichkeit in einem weiteren Training mit der  Showtruppe der Artistenschule München und ihrem Trainer David Rashid für die Bühne zu trainieren.

Team

Reinhild Fransen
Abteilungsleiterin
Übungsleiter B

Jürgen Usner
st. Abteilungsleiter
Trainer B

Barbara Denk
Übungsleiter C

Swaantja Klostermann
Übungsleiter C

Sven Fransen Übungsleiterassistent - Kinderturnen

Marina Benedikt
Helfer

Emily Barthel
Übungsleiterassistent - Kinderturnen



Silke Grotkasten

Diplomsportlehrerin und Ausbilderin beim BLSV

Taina Ramhi
Helfer

Anna Miller

David

Sophia Berikashvili
Trainierin Kindertanz

 

Gundis Stalleicher
Übungsleiterin Zirkuskünste

Celina

Felix

 

Charlotte Theis
Helfer

Turnen

Wir bieten in unserer Abteilung für Kinder aller Altersgruppen Bewegung, Förderung der Kondition und Koordination, Spaß und Gemeinschaftsgefühl. Angefangen beim Mutter-Kind-Turnen, bei dem alle Kinder mitmachen dürfen, die schon selbständig stehen und laufen können. Es wird gespielt, geturnt und getanzt. Es macht allen einen Riesenspaß.

Das Kleinkinderturnen findet dann schon ohne Mutti statt, es erweitert das Erlernte.
Die Vorschulkinder turnen jetzt schon richtige Übungen an den Geräten und werden so auf das Turnen in der Schule vorbereitet. Für Kinder ab 3 Jahren, die kein Interesse am Turnen haben, bieten wir auch Kindertanz an.
 
Beim Schülerturnen geht es dann ans Eingemachte: es wird an allen Geräten trainiert und die Kinder nehmen gelegentlich an kleineren Wettkämpfen teil.

Einmal im Jahr findet eine Vereinsmeisterschaft statt, bei der alle Kinder um die Podestplätze kämpfen. Jeder hat die Chance, Vereinsmeister zu werden, wenn die Leistungen stimmen. Den Bericht und einige Bilder zur Vereinsmeisterschaft 2012 finden Sie hier .


Dringend Übungsleiter gesucht!

Falls Sie Interesse haben in unserer Turnabteilung als Übungsleiter mitzuarbeiten, melden Sie sich bitte bei der Abteilungsleiterin Reinhild Fransen Tel: 089-7460856 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Beiträge...

  1. Zirkustraining
  2. Team
  3. Volleyball